Impressionen von der Buchlesung am 05.07.2018

Séverine Roussi und Christa Brandstetter haben am 05.07.2018 im Literaturhaus Magdeburg im Rahmen der Franko.Folie 2018 aus dem Buch „Das Haus der Madame Rose“ von Tatjana de Rosnay vorgelesen. Die Handlung spielt in Paris im Jahr 1868: Rose Bazelet führt ein beschauliches Leben im Herzen der Stadt, bis sie einen Brief erhält. Auf Anordnung des Barons Haussmann soll ihr Haus wie Hunderte andere abgerissen werden, weil an dieser Stelle der große Boulevard St. Germain geplant ist. Doch was passiert mit den Menschen, die ihre Häuser verlassen müssen? Ein Thema, das an Aktualität nicht verloren hat. Denken wir nur an unseren Breiten Weg in Magdeburg, wo vor einiger Zeit auch einfache, bezahlbare Wohnräume für Luxusbauten weichen mussten. Wir empfehlen allen, dieses Buch zu lesen.

Vielen Dank nochmal an die Beteiligten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.